Menu

«Trägerschaft, Leitung, Team»

Das Hospiz wird als juristische Person in Form eines Vereins geführt und ist als Non-Profit-Organisation steuerbefreit. Als strategisches Leitungsorgan übernimmt der Vereinsvorstand unter anderem die Verantwortung für die finanziellen Belange des Hospizes. Die operative Führung setzt sich aus den Bereichen Pflege/Betreuung, Freiwilligenarbeit, Administration und ärztlichen Dienst zusammen. Der Stellenplan entspricht den Anforderungen eines 24-Stunden-Betriebes und wird im ärztlichen Bereich durch den Konsiliardienst des Palliativzentrums vom KSSG ergänzt. Es ist wichtig, dass die ärztliche Betreuung nicht durch verschiedene Hausärzte abgedeckt wird. In der Hospizarbeit ist man auf konstante Betreuung durch erfahrene Palliativmediziner angewiesen. Diese wird durch den Konsiliardienst des Palliativzentrums am KSSG sichergestellt.

Eine Besonderheit der Organisation bilden die freiwilligen Mitarbeitenden. Die Freiwilligenarbeit spielt in der Hospizbewegung eine wichtige Rolle und ist ein Bestandteil des Konzeptes. Diese engagierten Menschen tragen einen wesentlichen Teil zum Charakter des Hospizes bei und werden in den Bereichen Pflege, Haushalt, Administration, Logistik, Unterhalt und Garten eingesetzt. Die Erfahrung zeigt, dass diese motivierten Mitarbeiter/innen direkt und indirekt den Patientinnen und Patienten und den Angehörigen Mut und Trost spenden, ihnen oft ein Lachen schenken und eine kleine Freude bereiten. Es wird mit rund 150 Stellenprozent gerechnet. In der Anfangsphase werden wir eng mit dem Hospizdienst der Stadt St.Gallen (Verein ehrenamtliche Begleitung von Schwerkranken) zusammenarbeiten. In einer späteren Phase soll ein eigener Freiwilligenpool aufgebaut werden. Die Schulung der Freiwilligen wird durch den Hospiz-Dienst der Stadt St. Gallen organisiert und vom Verein finanziert.

Das interprofessionelle Team setzt sich wie folgt zusammen:

• Diplomiertes Pflegefachpersonal mit zusätzlicher Fachausbildung in Palliative Care, Fachangestellte Gesundheit, Rotkreuzhilfen

• Ärzte des Palliativzentrums des Kantonsspitals St. Gallen

• Seelsorge

• Sozialdienst

• Freiwilligenarbeit

• psychologische Betreuung

• Physiotherapie, Ergotherapie und Massagen nach Bedarf von extern